1. Im falschen Fahrstreifen eingeordnet
über Sperrlinien wird überhaupt nicht gefahren, hier landet der rechtsabbiegende Pkw in der Busspur!
busspur1
2. Im falschem Fahrstreifen eingeordnet
wenn man es noch merkt, wird nur in die erlaubte Richtung weitergefahren nicht auf Krampf noch Spurwechsel machen
schauen, wohin die Anderen in meiner Spur fahren
an Linien orientieren, nicht über Sperrlinien oder -flächen fahren,
manchmal kann man im Spiegel die Pfeile hinten in der Spur sehen, da sieht man, wohin sie führt

winter17

zugegeben, Scheißwetter, wo ist mein Fahrstreifen?
aber trotzdem muss ich mich richtig einordnen- hier hilft nur, die Vorwegweiser gut zu lesen und Abstände schätzen – Was machen die Anderen!!.

einordnen3

“Fahren Sie bitte Richtung Autobahn”
also möglichst zeitig in den RECHTEN von den momentan 3 (geradeaus-) Fahrstreifen einordnen!

Sehr beliebt zur Prüfung: “Fahren Sie bitte Richtung Dresden auf die Autobahn!”
Ich muss also auf dem Vorwegweiser erkennen, dass erst mal in den linken Streifen Leipzig / Dresden / Chemnitz gewechselt werden muss (Transporter), erst nachdem ich über oder unter der BAB gefahren bin, gehts nach rechts!
einordnen1-1 einordnen1-2

street

3. Fehlendes Einordnen in Einbahnstraßen

einbahnstrasse1-1

Der blaue Pkw hat sich in dieser Einbahnstraße richtig zum Linksabbiegen eingeordnet. Übrigens: schön an der Sichtlinie (nicht am Schild!) anhalten!

einbahnstrasse1

hier ist das Einbahnstraßenschild rechts nicht sehr auffällig und schlecht zu sehen, trotzdem muss es sich bis an die nächste Kreuzung gemerkt werden!

3. Kein Einordnen zum Abbiegen erkennbar