1. Nichtnutzen von großen Lücken
“es gibt Schüler, die schauen, ob was kommt und es gibt Schüler, die schauen, bis was kommt”
Unsichere Schüler oder die, die kein “Risiko” eingehen wollen, wollen warten, bis alles frei ist, was allerdings selten der Fall ist. Es kommt dadurch zu:

2. …erheblicher Verkehrsbehinderung
Schon beim Heranfahren an Kreuzungen sollen die Sichtverhältnisse genutzt werden, überall schon schauen, richtigen Gang zum Weiterfahren runterschalten und zügig weg bei sicherer Lücke!
“Die Sicht bestimmt die Geschwindigkeit”  Sonst kommt es zum:

3. …unnötigen Halten / Warten an gut einsehbaren Kreuzungen
Nicht erst an die Kreuzung ranfahren, anhalten und erst dann überlegen und schauen, sondern schon bei Annäherung die Vorfahrt klären, wer vor mir – wer nach mir, welcher Gang ist  nötig
Dann kommt es nicht zum:

4. …Nichterfassen guter Abbiege- / Einbiegegelegenheiten