“Es hängt von dir selbst ab, ob du das
  neue Jahr als Bremse oder als Motor benutzen willst

                                                                                               Henry Ford

 

In diesem Sinne wünschen wir allen einen gesunden Start in ein hoffnungsvolles Jahr

2 0 2 2

 

Tilo Morgenstern und das Team der Fahrschule *SEYDLER*

 


Klasse B/SZ196, AM und A1

   


 Direktkontakt per Mail

Download INFO


Informationen für nicht deutsch sprechende Bewerber hier

  arabien  vietnam   rumaenien  portugal  polen   persien  grossbritannien  kroatien  italien  griechenland  frankreich  china  russland

Sie besitzen schon einen nationalen Führerschein?

You already own a driver’s license?

هل تمتلك بالفعل رخصة قيادة محلية سارية المفعول ؟


Auf Grund der aktuellen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung dürfen Fahrschulen ab 22.11.2021 nur zu folgenden Bedingungen öffnen:

Es gilt die 2G-Regel: vollständig geimpft oder genesen. Ein entsprechender Nachweis ist vorzulegen.

Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist auch weiterhin generell vorgeschrieben. 

Der Theorieunterricht findet laut Unterrichtsplan unter Beachtung der 2G-Regelung und Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes  statt.

Aufgrund einer Änderung der SächsCoronaNotVO vom 12.12.2021, verwaltungsrechtlicher Klarstellungen und in Abstimmung mit dem Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz erfolgte eine Änderung der Hygienschutzregelungen für Fahrschulprüfungen in Sachsen. Hierüber informierte die DEKRA.

Für theoretische und praktische Prüfungen gilt daher ab sofort bis vorerst 09.01.2022 die

3G-Regelung

(geimpft, genesen oder getestet)

gemäß den Grundsätzen für den Impf-, Genesenen-  und Testnachweis im Sinne des § 3 der SächsCoronaNotVO vom 19.11. bzw. 12.12.2021. So darf u.a. die Vornahme eines Antigen-Tests nicht länger als 24 Stunden und eines PCR-Tests nicht länger als 48 Stunden zurückliegen.

Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes gilt bei Prüfungen unverändert weiter.